Monthly Archives

Juni 2018

Verkehrsunfall Innviertlerstraße B137

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

18 Mann

Einsatzleiter

BI Daniel Brunner

Einsatzfahrzeuge

RLF-2000, MTF, KDOF, ÖEF

Einsatzzeit

von 10:50 bis 12:20

Am 30.06.2018 wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der Innviertler Straße  alarmiert.

Im Kreuzungsbereich zwischen der B137 und Unternberg kollidierte aus unbekannter Ursache ein Motorradfahrer mit einem PKW. Aufgrund der schweren Verletzungen wurde der Motorradfahrer mittels Hubschrauber ins Krankenhaus Wels eingeliefert. Der Lenker des PKW blieb unverletzt.

Die Innviertler Straße war in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehr über Nebenstraßen umgeleitet.

Bildquelle: FF Grieskirchen

Atemschutzübung

By | Übungen | No Comments

Am Dienstag, den 26.6.2018, fand die erste Atemschutzübung des Jahres  im Feuerwehrhaus Grieskirchen statt.

Folgende Themen standen am Übungsplan:

  • Der richtige Umgang mit den verschiedenen Wärmebildkameras sowie deren Einsatzmöglichkeiten
  • Personenrettung mittels Korbschleiftrage und Rettungstrage in Verbindung mit Atemschutz und Drehleiter
  • Die richtige Handhabung sowie Testen der neuen Atemschutzmasken FPS 7000 mit Sprechgarnitur

Im Atemschutzeinsatz muss jeder Handgriff sitzen. Mit den neuen Sprechfunkmasken, die eine Kommunikation innerhalb des Atemschutztrupps erlaubt, ist ein wesentlicher Beitrag zu Sicherheit und Effizienz gegeben.

Ein großer Dank gilt auch der Feuerwehr Schärding für die Unterstützung mit ihrer Drehleiter, da sich unsere Drehleiter bei einer Großübung in Aistersheim befand.

Bezirksbewerb Geboltskirchen

By | Jugend | No Comments

Am Samstag, den 23.06.2018, fand der Bezirksbewerb in Geboltskirchen statt. Bei traumhaften Bedingungen, war auch dieses Jahr, eine Gruppe der Feuerwehrjugend Grieskirchen mit 11 Mann und 2 Betreuer vertreten.

Der Bezirksbewerb ist das wichtigste Ereignis der Bewerbssaison, hierbei kämpfen die Jugendfeuerwehrmänner bereits um das heiß ersehnte Leistungsabzeichen in Bronze und Silber.

Es konnte ein 9. Platz in Bronze und ein 10. Platz in Silber erreicht werden.

Das Jugendbetreuerteam gratuliert zu den erbrachten Leistungen und den erreichten Abzeichen!

Verkehrsunfall Innviertlerstraße B137

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

22 Mann

Einsatzleiter

Thomas Neuwirth (FF-Schlüßlberg)

Einsatzfahrzeuge

RLF-2000, MTF, KDOF, DLK, ÖEF, LAST

Einsatzzeit

von 05:50 bis 12:00

Am 15.06.2018 wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der Innviertler Straße in Schlüßlberg alarmiert.

Am Freitag Morgen kam es auf der Innviertlerstraße zu einer Kollision zwischen zwei PKW und einem LKW. Aus unbekannter Ursache kam der PKW Lenker auf die falsche Fahrbahn und kollidierte mit dem LKW, welcher daraufhin umstürzte. Der zweite PKW prallte beim Ausweichmanöver gegen einen Stahlpfeiler. Zwei Personen wurden durch den Zusammenprall schwer verletzt und sofort ins Krankenhaus eingeliefert, eine Person konnte nur noch tot aus dem völlig zerstörten Wrack geborgen werden.

Die Innviertlerstraße war bis Mittag gesperrt, weswegen großräumig umgeleitet wurde.

Insgesamt 3 Feuerwehren waren am Verkehrsunfall beteiligt.

Bildquelle: FF Grieskirchen, FF Schlüßlberg, laumat.at media e.U.

Abschnittsbewerb Aubach

By | Jugend | No Comments

Der zweite Abschnittsbewerb dieser Bewerbssaison fand in Aubach (Gemeinde Eschenau im Hausruckkreis), am 9.6.2018 statt. Bei traumhaften Wetterbedingungen ging unsere Bewerbsgruppe  am Vormittag an den Start.

Mit zwei fehlerdurchzogenen Läufen in Bronze und Silber konnten so nur Plätze im hinteren Bereich der Bezirksliga erreicht werden.

Das Betreuerteam wünscht viel Glück beim Bezirksbewerb, wo es um die heiß ersehnten Abzeichen geht.

Maschinistenlehrgang

By | News | No Comments

Vom 1. -2. Juni 2018 fand der Maschinisten Grundlehrgang in Hofkirchen an der Trattnach statt. Dabei nahmen drei Kameraden unserer Feuerwehr teil.

Am ersten Tag wurden die verschiedenen Pumpen und ihre Funktionsweise erklärt. Am Vormittag wurde ein Stationsbetrieb durchgeführt, in welchem die einzelnen Pumpentypen vorgezeigt wurden. Am Nachmittag saugten die Teilnehmer der Schulung erstmals mit der Pumpe an, besprachen mögliche Fehler und wie diese behoben werden können.

Am Anfang des zweiten Tages wurde die Funktionsweise der Motoren und die Wasserförderung über längere Wegstrecken im Theorieunterricht erklärt. Das in der Theorie erlangte Wissen wurde am Vormittag in einem Einsatzszenario umgesetzt. Nach dem Mittagessen wurde die praktische Abnahme des Maschinistenlehrgangs durchgeführt, in welchem man Fehler beheben und die Pumpe zur Wasserförderung Instandsetzen musste.

Alle Kameraden unserer Feuerwehr konnten mit Erfolg bestehen.

Bilder: Bezirksfeuerwehrkommando Presseteam Grieskirchen