Großübung im Klinikum Wels-Grieskirchen

By 6. November 2018Übungen

Einsatzkräfte

70 Mann

Übungsleiter

ABI Erwin Hangl

Übungsobjekt

Klinikum Wels-Grieskirchen

„Brandmeldealarm im Krankenhaus Grieskirchen“ – so lautete am 06.11 die Übungsalarmierung für die FF Grieskirchen!

Am Übungsobjekt kristallisierte sich schnell ein größeres Szenario heraus, in dem ein Kleinbrand zur Verrauchung eines ganzen Traktes im 4.OG führte und 21 Personen einschloss.
Mehrere Atemschutztrupps führten die Personenrettung im Inneren sowie von Außen über die Drehleiter durch. Die Wasserversorgung wurde durch die nahegelegene Trattnach sichergestellt.

Die Feuerwehr Grieskirchen stand mit 50 Mann und 8 Fahrzeugen im Großübungseinsatz.

Wir bedanken uns bei den Übungsorganisatoren BI Daniel Brunner und HBM Thomas Eilmannsberger für die realistische Gestaltung sowie den Nachbarfeuerwehren FF Schlüßlberg und FF Tolleterau für die Unterstützung!