Monthly Archives

März 2019

Brandverdacht in Grieskirchner Trafik

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

20 Mann

Einsatzleiter

BI Daniel Brunner

Einsatzfahrzeuge

TLFA-4000, KRFA-L, DLK, KDO

Einsatzzeit

18:17 - 19:22

Am 29.03.2019 wurde die Feuerwehr Grieskirchen mit dem Alarmtext „Brandverdacht in einer Trafik am Stadtplatz“ alarmiert.

Nach Eintreffen des ersten Einsatzfahrzeuges war kein Brand ersichtlich, jedoch konnte Brandgeruch im Innenraum der Trafik wahrgenommen werden. Aus diesem Grund wurden einige Verblendungen von Regalen geöffnet und mit der Wärmebildkamera auf Wärmequellen kontrolliert. Nach längerer Erkundung konnte ein ausgebrannter Trafo einer Lampe als Ursache ausgemacht werden.

Da keine weitere Gefährdung bestand, rückte die Feuerwehr Grieskirchen anschließend wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Brand landwirtschaftliches Objekt in Kallham

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

3 Mann

Einsatzleiter

FF Kallham

Einsatzfahrzeuge

ASF

Einsatzzeit

14:26 - 17:01

Am 29.03. wurde die Feuerwehr Grieskirchen um 14:20 zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Objektes nach Kallham nachalarmiert.

Eine Scheune, in welcher hauptsächlich Holz und landwirtschaftliche Geräte gelagert waren, stand in Vollbrand. Die 12 alarmierten Feuerwehren konnten ein Übergreifen der Flammen auf die Nachbargebäude erfolgreich verhindern. Die FF Grieskirchen war mit dem Atemschutzfahrzeug vor Ort und war für das Befüllen der der leeren Atemluftflaschen zuständig. Die Brandursache ist derzeit noch unklar, verletzt wurde niemand.

 

Bildquelle: laumat.at media e.U

 

3 Verletzte bei Verkehrsunfall in Schlüßlberg

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

10 Mann

Einsatzleiter

FF Schlüßlberg

Einsatzfahrzeuge

RLFA-2000

Einsatzzeit

08:28 - 09:48

Am 23.03. wurde die FF Grieskirchen gegen 08:30 gemeinsam mit der FF Schlüßlberg zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B137 nach Schlüßlberg alarmiert.

Entgegen ersten Meldung war niemand im Fahrzeug eingeklemmt, jedoch wurden alle 3 beteiligten Personen unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz versorgt. Die Unterstützung des Roten Kreuzes sowie die Aufräumarbeiten der Unfallstelle wurden von den zuständigen Kameraden aus Schlüßlberg durchgeführt. Die Aufgabe der Feuerwehr Grieskirchen beschränkte sich auf die Verkehrsregelung im Kreuzungsbereich Forstinger/Hofer.

Bildquelle: FF Grieskirchen, laumat.at media e.U

E-Bike brennt im Schulzentrum

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

35 Mann

Einsatzleiter

BI Franz Mair

Einsatzfahrzeuge

TLFA-4000, DLK 23-12, RLFA-2000, ASF, KDO, MTF

Einsatzzeit

16:44 - 19:55

Der Brand eines Akkus eines E-Bikes im Kellerbereich des Schulzentrum Grieskirchen führte am 21.03. gegen 16:45 zu einem längeren Einsatz der Feuerwehr Grieskirchen.
Geistesgegenwärtig konnte ein anwesender Haustechniker – selbst aktives Feuerwehrmitglied in Grieskirchen – das brennende Fahrrad noch aus den Räumlichkeiten ziehen, bevor er die Kameraden alarmierte. Bei der Aktion zog er sich allerdings eine leichte Rauchgasvergiftung zu und musste vom Roten Kreuz behandelt werden.

Die Feuerwehr Grieskirchen rückte in voller Stärke an, um Nachlöscharbeiten durchzuführen sowie umfangreiche Belüftungsmaßnahmen einzuleiten, die sich aufgrund der starken Verrauchung und Verrußung mehrere Stunden hinzogen. Dazu wurde auch die FF Tolleterau nachalarmiert, um ausreichend Hochleistungslüfter an der Einsatzstelle in Stellung bringen zu können. Aufgrund der Tageszeit befanden sich glücklicherweise keine Schülerinnen und Schüler mehr im Gebäude. Ein Teil der Schule musste am darauffolgenden Tag aufgrund der Schäden gesperrt werden.

Bildquelle: FF Grieskirchen, laumat.at media e.U

Fasching der FF Grieskirchen

By | News | No Comments

Dieses Jahr zeigten die Kameraden der FF Grieskirchen großes Engagement rund um den Fasching 2019.

Zu der alljährlichen Faschingsparty am Kirchenplatz, welche heuer am 2. und 5. März stattfand, wurde auch an 2 Faschingsumzügen teilgenommen.

Mit kameradschaftlicher Stärke wurde so ein großer Faschingswagen gebaut. Schon Wochen bevor der erste Umzug in Geboltskirchen stattfand, trafen sich Kameraden um den Wagen zu gestalten. Der Aufleger samt Zugfahrzeug wurde uns dankenswerter Weise von der Firma Möseneder zur Verfügung gestellt. Das Motto lautete: „Plastik Abschiedsgaudi“, dementsprechend setzten wir unsere Ideen mit den täglichen Bergen an Plastik um. Während den Aufbauarbeiten wurden die Helfer zu einigen Einsätzen gerufen, was uns aber nicht an der Fortführung der Arbeiten bis in die späten Abendstunden hinderte. Am 24. Februar sowie 3. März konnte die FF Grieskirchen stolz ihren Faschingswagen beim Umzug in Geboltskirchen und Gallspach präsentieren.

Neben den Arbeiten am Faschingswagen mussten jedoch auch Vorbereitungen für das Festzelt am Stadtplatz getroffen werden. Am Faschingssamstag war es dann so weit, Tag 1 des Faschingstreibens in Grieskirchen. Hierbei wurde wieder die kameradschaftliche Stärke der FF Grieskirchen gefordert. Bis in die frühen Morgenstunden wurde mit den Gästen gefeiert. Am Sonntag wurde das Festzelt für den Faschingskehraus am Dienstag auf Vordermann gebracht. Am Dienstag wurde der Kehraus ab 14 Uhr mit dem Kinderfasching eingeläutet, der wieder von zahlreichen begeisterten Kinder samt Familien besucht wurde. Gegen Abend füllte sich Zelt mit Partygästen aus nah und fern und so konnte ein erfolgreicher und lustiger zweiter Abend gefeiert werden. Bereits früh am nächsten Morgen begann der Zeltabbau, der die Kameraden bereits zu Mittag des Aschermittwochs auf einen gelungen Fasching zurückblicken ließ.

Die FF Grieskirchen bedankt sich bei allen Gästen für den Besuch und freut sich bereits auf nächstes Jahr, wo es wieder einen Faschingsumzug samt Festzelt in unserer schönen Bezirkshauptstadt geben wird!

147. Vollversammlung der Feuerwehr Grieskirchen

By | News | No Comments

Kommandant ABI Erwin Hangl lud am 09.03.2019 zur 147. Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Grieskirchen in den Vortragssaal des Klinikum Wels-Grieskirchen ein. Zahlreiche Mitglieder und Ehrengäste folgten dieser Einladung.

Die Feuerwehr Grieskirchen verzeichnete im Jahr 2018 insgesamt 31 Brandeinsätze, 86 technische Einsätze und 15 Lotsendienste. Insgesamt leisteten die 143 Kameraden 15.381 ehrenamtliche Stunden für Übungen, Einsätze, Schulungen und sonstige Tätigkeiten.

Zum Gruppenkommandant der 6. Gruppe wurde HBM Johann Himsl befördert. Neuer Lotsen- und Nachrichten – Zugskommandant wurde BI Stefan Kuzeja, der damit E-BI Wimmer Maximilian nachfolgt.

Im Rahmen der Vollversammlung wurden folgende Kameraden für die langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet:

Feuerwehr- Dienstmedaille für 25- jährige Tätigkeit:

  • HFM Diermaier Karl
  • BI Mair Franz
  • HBM Scharinger Norbert
  • BM Wendlik Michael

Feuerwehr- Dienstmedaille für 40- jährige Tätigkeit:

  • OBI Brunner Ferdinand
  • FT-B Chalupsky Helmut
  • OBM Wieser Heinrich

Feuerwehr- Dienstmedaille für 50- jährige Tätigkeit:

  • OLM Rauch Ernst
  • OLM Ringer Alois

Ehrenurkunde für 60- jährige Tätigkeit:

  • E-BI Schiefermayr Walter
  • E-OBI Zauner Josef

Bezirks-Feuerwehrverdienstmedaille I. Stufe:

  • E-BI Wimmer Maximilian

Wissenstest 2019

By | Jugend | No Comments

Nach ausgiebiger Vorbereitung im Feuerwehrhaus fand am Samstag, den 2. März, der Wissenstest in der NMS Waizenkirchen statt. Beim Wissenstest zeigten unsere Jugendfeuerwehrmänner ihr Können. Hierbei stand das Wissen über Feuerwehrgeräte, das Absetzen eines Notrufs über Telefon oder Erste Hilfe bei Verletzungen im Vordergrund.

Auch 4 JFM der Jugendgruppe Grieskirchen stellten sich der Herausforderung:

  • Wertung Bronze: JFM Calvin Haderer und JFM Jan Jungwirth
  • Wertung Silber: JFM Alex Humer
  • Wertung Gold: JFM Samuel Leitner

Alle Jugendfeuerwehrmänner stellten ihr Wissen unter Beweis und erhielten das lang ersehnte Abzeichen. Das Jugendbetreuerteam gratuliert zu den erbrachten Leistungen.