Monthly Archives

August 2019

Angebranntes Kochgut im Krankenhaus

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

14 Mann

Einsatzleiter

BI Daniel Brunner

Einsatzfahrzeuge

TLFA-4000, DLK, KDOF

Einsatzzeit

18:13 - 18:54

Am 28.08. wurde die Feuerwehr Grieskirchen um 18:13 zu einem Brandmeldealarm ins Krankenhaus Grieskirchen alarmiert.

1 Atemschutztrupp durchsuchte den völlig verrauchten Aufenthaltsraum der Geburtenstation auf einen möglichen Brand. Wie sich nach der Erkundung herausstellte, entstand die Rauchentwicklung durch angebranntes Kochgut.

Die Feuerwehr Grieskirchen belüftete die Räumlichkeiten mittels Hochdruckbelüfter und konnte den Einsatz im Anschluss wieder beenden.

Fahrzeugsegnung Kleinrüstfahrzeug-Logistik

By | News | No Comments

Die Feuerwehr Grieskirchen weiht ihr neues Kleinrüstfahrzeug-Logistik (KRFA-L) feierlich ein und ladet alle recht herzlich zu dieser Feier am 13. September ein.
Im Anschluss an die Segnung findet ein Trachten Dämmerschoppen mit Live Musik der Stadtkapelle Grieskirchen statt.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!

Die Feuerwehr Grieskirchen freut sich auf Dein Kommen!

Ausrückung 130 Jahre FF Wallern

By | News | No Comments

Nach einem größeren Öleinsatz am Nachmittag des 23. August, machte sich im Anschluss eine Abordnung von 12 Kameraden der FF Grieskirchen zu den Feierlichkeiten der FF Wallern auf den Weg.

Anlässlich des 130 jährigen Bestehens sowie der Fahrzeugweihe von RLF und KLF lud die FF Wallern zum Festakt inklusive Segnung. Über 400 Kameradinnen und Kameraden folgten der Einladung. Nach dem Festakt mit Ehrengästen aus Feuerwehr und Politik wurde ins Festzelt geladen. Zu späterer Stunde sorgten dann die Jungen Zillertaler für ausgelassene Stimmung.

Kilometerlange Dieselspur

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

22 Mann

Einsatzleiter

AW Thomas Zwicklhuber

Einsatzfahrzeuge

RLFA-2000, ÖF, KDOF, KRFA-L, LAST

Einsatzzeit

15:08 -17:40

Am 23.08.2019 wurde die FF-Grieskirchen gegen 15 Uhr zu einer kilometerlangen Dieselspur auf die B137 sowie Stadtgebiet alarmiert.

Ein LKW verlor auf der Fahrt von Autobahnzubringer Richtung Grieskirchen aufgrund einer defekten Treibstoffleitung Diesel. Die über Kilometer gezogene Spur wurde von der FF-Grieskirchen sowie der FF-Schlüßlberg gebunden. Speziell in den Kreuzungsbereichen galt es mittels intensiver Anwednung von Ölbindemitteln die Gefahren, speziell für einspurige Fahrzeuge, zu beseitigen.

Die Freiwillige Feuerwehr Grieskirchen rückte um 17:40 ein und stellte die Einsatzbereitschaft wieder her.

Kleinbrand Industriebetrieb

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

25 Mann

Einsatzleiter

BI Daniel Brunner

Einsatzfahrzeuge

TLFA-4000, RLFA-2000, DLK23-12, ASF, ÖF, KDOF

Einsatzzeit

2:32 - 5:30

Am 20.08. wurde die Feuerwehr Grieskirchen um 02:32 zu einem Brandmeldealarm in die Industriestraße alarmiert.

Nach der Lageerkundung stellte sich heraus, dass ein Dieselgenerator in Brand geraten war. Ein Atemschutztrupp wurde daraufhin mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung eingesetzt. Nach der Brandbekämpfung wurde der Raum mittels Hochdruckbelüfter rauchfrei gemacht. Eine Undichtheit beim Aggregat, welche auch den Brand verursachte, verteilte eine erhebliche Menge an Kühlflüssigkeit im gesamten Raum, welche im Anschluss gebunden werden musste.

Die Freiwillige Feuerwehr Grieskirchen rückte um 05:30 ein und stellte die Einsatzbereitschaft wieder her.

 

Ferienpassaktion 2019

By | Jugend | No Comments

Am Samstag den 17. August gab es wieder die Möglichkeit die Feuerwehr Grieskirchen im Rahmen des Ferienpasses der Stadtgemeinde Grieskirchen kennenzulernen.
Auf dem Programm stand dabei die Feuerwehrhausführung mit Kommandant ABI Erwin Hangl. Außerdem durften Kinder ab 8 Jahren bei sonnigen Wetterbedingungen mit Strahlrohren probespritzen und mit dem Tanklöschfahrzeug eine Rundfahrt machen. Ihr Geschick konnten sie bei einem Hebekissenspiel zeigen. Das Highlight des Tages war das anschließende Schaumbad.
Zum Abschluss des Besuches wurden noch leckere Käsekreiner gegrillt. Die Feuerwehr Grieskirchen bedankt sich für die zahlreiche Teilnahme.