Dampfaustritt im KH Grieskirchen

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

15 Mann

Einsatzleiter

HBI Jürgen Baumgartner

Einsatzfahrzeuge

TLFA-4000, DLK, KRFA-L

Einsatzzeit

15:43 - 17:49

Am Freitag, den 14.06.2019 wurde die FF Grieskirchen um 15:43 zu einem Brandmeldealarm ins Krankenhaus Grieskirchen gerufen.

Bei der Lageerkundung stellte sich rasch heraus, dass ein geborstenes Dampfrohr im Kellerbereich den Brandmelder auslöste. Da sich der Brandeinsatz in einen technischen Einsatz wandelte, wurde die Drehleiter ins Zeughaus geschickt, das KRFA-L mit dem entsprechenden Container beladen und zum Einsatzort geschickt. Die Mannschaft beseitigte den Schaden mittels Nasssauger und konnte im Anschluss wieder einrücken.

Schaumbildung auf Trattnach

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

12 Mann

Einsatzleiter

ABI Erwin Hangl

Einsatzfahrzeuge

RLFA-2000, OEF

Einsatzzeit

12:28 - 17:04

Schaumbildung in der Trattnach führte am 27.05. gegen 12:30 zum ersten längeren Einsatz der Feuerwehr Grieskirchen an diesem Tag.

Ungefährliche Substanzen aus der Oberflächenentwässerung eines nahegelegenen Betriebes führten zu dieser Schaumbildung. Die FF Grieskirchen dichtete den Abfluss in die Trattnach ab und ging gemeinsam mit der Wasserrechtsbehörde sowie der Betriebsleitung auf Ursachenforschung. Nach längerer Suche und Eingrenzung des Problems wurde der Einsatz von der Behörde freigegeben und die 12 Kameraden konnten nach ca. 4,5h wieder einrücken.

Kohlenmonoxidaustritt Badstraße

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

22 Mann

Einsatzleiter

BI Daniel Brunner

Einsatzfahrzeuge

RLFA-2000, KRFA-L, ASF, DLK

Einsatzzeit

22:01 - 23:47

Stechender Geruch im Kellerbereich eines Wohnhauses führte zur Alarmierung der Feuerwehr Grieskirchen am 11.05. um ca. 22:00 Uhr.

Nach dem Eintreffen am Einsatzort führte ein Atemschutztrupp die Lageerkundung durch und stellte erhöhte Kohlenmonoxidwerte fest. Nach Abschalten der Heizungsanlage und Eingrenzen der Leckage wurden noch umfassende Belüftungsmaßnahmen eingeleitet. Nach rund 1,5h konnten die Bewohner wieder in die Wohnräume zurückkehren.

Verkehrsunfall Badkreuzung

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

20 Mann

Einsatzleiter

HBI Jürgen Baumgartner

Einsatzfahrzeuge

RLFA-2000, KRFA-L, OEF, KDO

Einsatzzeit

14:43 - 15:32

Am frühen Nachmittag des 05.05. heulte erneut die Sirene – Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall B137 Höhe Badkreuzung lautete der Alarmtext.

Nach einem Kreuzungscrash mit 2 beteiligten PKW mussten beide Lenker vom Roten Kreuz medizinisch versorgt werden. Die FF Grieskirchen sicherte die Unfallstelle ab und reinigte die Fahrbahn. Zudem wurde das Abschleppunternehmen beim Abtransport der Unfallfahrzeuge unterstützt.

Fahrzeugbergung Schloss Parz

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

13 Mann

Einsatzleiter

HBM Norbert Scharinger

Einsatzfahrzeuge

RLFA-2000, KRFA-L

Einsatzzeit

16:43 - 17:51

Am 03.05. wurde die FF Grieskirchen am späten Nachmittag zu einer Fahrzeugbergung zum Schloss Parz alarmiert.

Ein Fahrzeuglenker nahm die falsche Ausfahrt vom Parkplatz und blieb auf den Stiegen hängen. Gemeinsam mit dem Abschleppunternehmen konnte das Fahrzeug ohne Schäden aus der misslichen Lage befreit werden.

Brandverdacht in Grieskirchner Trafik

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

20 Mann

Einsatzleiter

BI Daniel Brunner

Einsatzfahrzeuge

TLFA-4000, KRFA-L, DLK, KDO

Einsatzzeit

18:17 - 19:22

Am 29.03.2019 wurde die Feuerwehr Grieskirchen mit dem Alarmtext „Brandverdacht in einer Trafik am Stadtplatz“ alarmiert.

Nach Eintreffen des ersten Einsatzfahrzeuges war kein Brand ersichtlich, jedoch konnte Brandgeruch im Innenraum der Trafik wahrgenommen werden. Aus diesem Grund wurden einige Verblendungen von Regalen geöffnet und mit der Wärmebildkamera auf Wärmequellen kontrolliert. Nach längerer Erkundung konnte ein ausgebrannter Trafo einer Lampe als Ursache ausgemacht werden.

Da keine weitere Gefährdung bestand, rückte die Feuerwehr Grieskirchen anschließend wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Brand landwirtschaftliches Objekt in Kallham

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

3 Mann

Einsatzleiter

FF Kallham

Einsatzfahrzeuge

ASF

Einsatzzeit

14:26 - 17:01

Am 29.03. wurde die Feuerwehr Grieskirchen um 14:20 zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Objektes nach Kallham nachalarmiert.

Eine Scheune, in welcher hauptsächlich Holz und landwirtschaftliche Geräte gelagert waren, stand in Vollbrand. Die 12 alarmierten Feuerwehren konnten ein Übergreifen der Flammen auf die Nachbargebäude erfolgreich verhindern. Die FF Grieskirchen war mit dem Atemschutzfahrzeug vor Ort und war für das Befüllen der der leeren Atemluftflaschen zuständig. Die Brandursache ist derzeit noch unklar, verletzt wurde niemand.

 

Bildquelle: laumat.at media e.U

 

3 Verletzte bei Verkehrsunfall in Schlüßlberg

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

10 Mann

Einsatzleiter

FF Schlüßlberg

Einsatzfahrzeuge

RLFA-2000

Einsatzzeit

08:28 - 09:48

Am 23.03. wurde die FF Grieskirchen gegen 08:30 gemeinsam mit der FF Schlüßlberg zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B137 nach Schlüßlberg alarmiert.

Entgegen ersten Meldung war niemand im Fahrzeug eingeklemmt, jedoch wurden alle 3 beteiligten Personen unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz versorgt. Die Unterstützung des Roten Kreuzes sowie die Aufräumarbeiten der Unfallstelle wurden von den zuständigen Kameraden aus Schlüßlberg durchgeführt. Die Aufgabe der Feuerwehr Grieskirchen beschränkte sich auf die Verkehrsregelung im Kreuzungsbereich Forstinger/Hofer.

Bildquelle: FF Grieskirchen, laumat.at media e.U

E-Bike brennt im Schulzentrum

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

35 Mann

Einsatzleiter

BI Franz Mair

Einsatzfahrzeuge

TLFA-4000, DLK 23-12, RLFA-2000, ASF, KDO, MTF

Einsatzzeit

16:44 - 19:55

Der Brand eines Akkus eines E-Bikes im Kellerbereich des Schulzentrum Grieskirchen führte am 21.03. gegen 16:45 zu einem längeren Einsatz der Feuerwehr Grieskirchen.
Geistesgegenwärtig konnte ein anwesender Haustechniker – selbst aktives Feuerwehrmitglied in Grieskirchen – das brennende Fahrrad noch aus den Räumlichkeiten ziehen, bevor er die Kameraden alarmierte. Bei der Aktion zog er sich allerdings eine leichte Rauchgasvergiftung zu und musste vom Roten Kreuz behandelt werden.

Die Feuerwehr Grieskirchen rückte in voller Stärke an, um Nachlöscharbeiten durchzuführen sowie umfangreiche Belüftungsmaßnahmen einzuleiten, die sich aufgrund der starken Verrauchung und Verrußung mehrere Stunden hinzogen. Dazu wurde auch die FF Tolleterau nachalarmiert, um ausreichend Hochleistungslüfter an der Einsatzstelle in Stellung bringen zu können. Aufgrund der Tageszeit befanden sich glücklicherweise keine Schülerinnen und Schüler mehr im Gebäude. Ein Teil der Schule musste am darauffolgenden Tag aufgrund der Schäden gesperrt werden.

Bildquelle: FF Grieskirchen, laumat.at media e.U

Personenrettung vom Dach einer Baustelle in Meggenhofen

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

3 Mann

Einsatzleiter

BI Franz Josef Fuchs (FF Meggenhofen)

Einsatzfahrzeuge

DLK 23-12

Einsatzzeit

10:20 - 11:50

Am 21.02.2018 wurde die Feuerwehr Grieskirchen gegen 10:15 zeitgleich zu zwei Einsätzen alarmiert, wobei in beiden Fällen die Drehleiter benötigt wurde – einmal für einen Brandmeldealarm in einem Heim in Bad Schallerbach und für eine Personenrettung in Meggenhofen.

Während der Anfahrt nach Bad Schallerbach konnte von der örtlichen Feuerwehr Entwarnung gegeben werden, sodass unsere Feuerwehrkameraden nach Meggenhofen eilen konnten. Dort hatte sich ein Arbeiter auf einer Baustelle eine Schnittverletzung zugezogen und leidete unter Kreislaufproblemen. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt, rettete die Feuerwehr den verunfallten Arbeiter mittels Drehleiter schonend vom Dach des Rohbaus und übergab ihn im Anschluss dem Roten Kreuz zur weiteren Versorgung.

Bildquelle: laumat.at media e.U.