Ölspur B137 Badkreuzung

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

22 Mann

Einsatzleiter

HBM Stefan Kuzeja

Einsatzfahrzeuge

RLF-2000, KDOF, ÖEF, Last

Einsatzzeit

von 18:30 bis 20:15

Am 13.07.2018 wurden wir zu einer Ölspur auf der B137, zwischen Stadteinfahrt und Badkreuzung, alarmiert.

Während der Fahrt fiel dem Fahrer auf, dass er eine enorme Ölspur hinter sich zog. Schuld an dem Ölaustritt war eine defekte Hydraulikleitung des Traktors. Der Fahrer meldete die Ölspur umgehend und kurze Zeit später standen wir mit 22 Mann für 2 Stunden im Einsatz.

Um das Öl gefahrlos zu beseitigen, wurde die B137 von der Stadteinfahrt bis zur Badkreuzung gesperrt. Die Ölspur wurde mittels Ölbindemittel und Bioversal gebunden.

Verkehrsunfall Innviertlerstraße B137

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

18 Mann

Einsatzleiter

BI Daniel Brunner

Einsatzfahrzeuge

RLF-2000, MTF, KDOF, ÖEF

Einsatzzeit

von 10:50 bis 12:20

Am 30.06.2018 wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der Innviertler Straße  alarmiert.

Im Kreuzungsbereich zwischen der B137 und Unternberg kollidierte aus unbekannter Ursache ein Motorradfahrer mit einem PKW. Aufgrund der schweren Verletzungen wurde der Motorradfahrer mittels Hubschrauber ins Krankenhaus Wels eingeliefert. Der Lenker des PKW blieb unverletzt.

Die Innviertler Straße war in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehr über Nebenstraßen umgeleitet.

Bildquelle: FF Grieskirchen

Verkehrsunfall Innviertlerstraße B137

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

22 Mann

Einsatzleiter

Thomas Neuwirth (FF-Schlüßlberg)

Einsatzfahrzeuge

RLF-2000, MTF, KDOF, DLK, ÖEF, LAST

Einsatzzeit

von 05:50 bis 12:00

Am 15.06.2018 wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der Innviertler Straße in Schlüßlberg alarmiert.

Am Freitag Morgen kam es auf der Innviertlerstraße zu einer Kollision zwischen zwei PKW und einem LKW. Aus unbekannter Ursache kam der PKW Lenker auf die falsche Fahrbahn und kollidierte mit dem LKW, welcher daraufhin umstürzte. Der zweite PKW prallte beim Ausweichmanöver gegen einen Stahlpfeiler. Zwei Personen wurden durch den Zusammenprall schwer verletzt und sofort ins Krankenhaus eingeliefert, eine Person konnte nur noch tot aus dem völlig zerstörten Wrack geborgen werden.

Die Innviertlerstraße war bis Mittag gesperrt, weswegen großräumig umgeleitet wurde.

Insgesamt 3 Feuerwehren waren am Verkehrsunfall beteiligt.

Bildquelle: FF Grieskirchen, FF Schlüßlberg, laumat.at media e.U.

Großbrand auf Bauernhof in Wallern an der Trattnach

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

15 Mann

Einsatzleiter

ABI Wolfgang Kaliauer (FF - Wallern an der Trattnach)

Einsatzfahrzeuge

TLF-A 4000, ASF, KDOF

Einsatzzeit

von 18:20 bis 01:25

Am 28.05.2018 wurden wir zu einem Großbrand in Wallern an der Trattnach alarmiert.

Eine Bewohnerin bemerkte die Flammen auf dem Vierkanthof und verständigte sofort die Eigentümerin, die sich mit ihrer Familie in Sicherheit brachte. Daraufhin alarmierte die Besitzerin die Feuerwehr.

Bereits bei der Anfahrt stieg eine große Rauchwolke zum Himmel auf. Sofort wurde vom Einsatzleiter Alarmstufe 2 ausgelöst und kurz darauf auf 3 erhöht, um ausreichend Einsatzkräfte am Einsatzort zur Verfügung zu haben.

Der Dachstuhl des Wirtschaftstrakts befand sich bereits im Vollbrand. Um eine weitere Ausbreitung auf den Wohnbereich zu verhindern, wurde ein Aussenangriff sowie in weiterer Folge auch ein Innenangriff über den Innenhof mit schwerem Atemschutz gestartet.

Insgesamt 15 Feuerwehren bekämpften den Brand bis spät in die Nacht.

Die Hauptaufgaben der Feuerwehr Grieskirchen waren das Abschirmen des südwestlichen Außenbereichs, die Löschwasserversorgung des Hubrettungsgeräts der FF Wels sowie das Füllen der Atemschutzflaschen.

Es wurden keine Personen verletzt, Tiere kamen ebenfalls nicht zu Schaden.

Bildquelle: FF Grieskirchen, FF Wallern an der Trattnach, laumat.at media e.U.

Kilometerlange Dieselspur über die Gemeindegrenzen

By | Einsätze | No Comments

Am 25.05.2018 wurden wir zu einer Ölspur auf der Innviertler Straße gerufen.

Nach der Lageerkundung stellte sich heraus, dass es sich um eine ca. 15 km lange Dieselspur, die sich über die Gemeindegrenzen von Grieskirchen hinaus zog, handelte.

Die Lenkerin des Fahrzeuges fuhr von Meggenhofen Richtung Obertrattnach und verlor dabei unbemerkt Treibstoff. Das Binden der Dieselspur gestaltete sich durch den dichten Abendverkehr schwierig, konnte aber dennoch ohne größere Behinderungen bewältigt werden.

Bei den Aufräumarbeiten unterstützten uns insgesamt 4 weitere Feuerwehren mit ca. 40 Mann.

Bildquelle: FF Grieskirchen, laumat.at media e.U.

Einsatzkräfte

17 Mann

Einsatzleiter

BI Daniel Brunner

Einsatzfahrzeuge

RLF-A 2000, KDOF, ÖF, LAST

Einsatzzeit

von 18:15 bis 20:00

Mähtraktor aus Böschung geborgen

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

20 Mann

Einsatzleiter

OBI Ferdinand Brunner

Einsatzfahrzeuge

RLF-A 2000, KDOF

Einsatzzeit

von 15:40 bis 16:25

Am 22.05.2018 wurden wir zu einer Fahrzeugbergung in der Nähe des Klinikum Wels-Grieskirchen gerufen.

Ein Mähtraktor kam bei Arbeiten zu nahe an die Böschung und stürzte ab. Der Traktor wurde mittels Seilwinde des RLF wieder auf festen Untergrund gezogen. Der Arbeiter blieb bei dem Absturz unverletzt.

Eingeklemmte Person in PKW in Schräglage

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

19 Mann

Einsatzleiter

OBI Ferdinand Brunner

Einsatzzeit

von 11:15 bis 13:20

Am 08.05.2018 kurz vor Mittag wurden unsere Einsatzkräfte zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen.

Der Fahrer des PKW’s verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, kam von der Straße ab und kam im Bereich der Bahnböschung zu liegen. Um ein risikofreies Arbeiten zu ermöglichen wurden die Bahngleise vorübergehend von den Fachkräften der ÖBB gesperrt.

Die eingeklemmte Person wurde rasch aus dem Fahrzeug gerettet und dem Roten Kreuz übergeben. Das Fahrzeug wurde mittels Abschleppunternehmen geborgen.

Die FF Grieskirchen stand mit 3 Fahrzeugen und 19 Mann im Einsatz.

Fahrzeugbrand in Kickendorf

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

17 Mann

Einsatzleiter

BI Franz Mair

Einsatzzeit

von 13:42 bis 14:30

Erneuter Brandeinsatz am 10.04. für die FF Grieskirchen!
Kurz nach Mittag wurden wir zu einem PKW Brand nach Kickendorf gerufen. Durch das vorbildliche Eingreifen der jungen Lenkerin konnte ein größerer Schaden verhindert werden. Die Feuerwehr führte Nachlöscharbeiten durch und kontrollierte die Brandstelle mittels Wärmebildkamera.

Die FF Grieskirchen stand mit 3 Fahrzeugen und 17 Mann im Einsatz.

Brand Spiellokal in Schlüßlberg

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

20 Mann

Einsatzleiter

FF Schlüßlberg

Einsatzzeit

von 03:24 bis 05:35

In der Nacht von 10.April wurden wir zu einem Brand eines Spiellokals im Gemeindegebiet von Schlüßlberg alarmiert. Wir unterstützten dabei die Löschmaßnahmen der 3 Schlüßlberger Wehren. Der Brand konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden, verursachte aber erheblichen Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Die FF Grieskirchen stand mit 4 Fahrzeugen und 20 Mann im Einsatz.

Fahrzeugbergung am Ostersonntag

By | Einsätze | No Comments

Einsatzkräfte

22 Mann

Einsatzleiter

ABI Erwin Hangl

Einsatzzeit

von 15:10 bis 16:16

Am Ostersonntag wurden wir gegen 15:00 zu einer Fahrzeugbergung im Stadtgebiet gerufen. An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass ein, im Einsatz befindliches RK Fahrzeug, im Schlamm stecken geblieben war und nach der Patientenversorgung nicht mehr selbstständig den Weg verlassen konnte. Mittels Seilwinde des RLF zogen wir das Fahrzeug auf festen Untergrund und konnten im Anschluss den Einsatz beenden.

Im Einsatz standen 15 Mann mit 4 Fahrzeugen.