Kleinbrand in Lüftungszentrale Gewerbebetrieb

Am 15.02.2018 wurde die Feuerwehr Grieskirchen gegen 18:30 zu einem Brandmeldealarm in einen Gewerbebetrieb in der Industriestraße alarmiert.

Beim Eintreffen wurde von Arbeitern ein Kleinbrand im Bereich einer Lüftungszentrale gemeldet, der zu einer enormen Rauchentwicklung führte. Der Atemschutztrupp führte Nachlöscharbeiten durch, kontrollierte die Brandstelle und belüftete den Bereich mittels Überdrucklüfter. Weiters  kontrollierte die Drehleiterbesatzung das Dach auf Wärmeentwicklung mittels Wärmebildkamera. Nach erfolgreicher Entrauchung konnten die Einsatzkräfte den Einsatz beenden und wieder einrücken.