Brandverdacht in Grieskirchner Trafik

Am 29.03.2019 wurde die Feuerwehr Grieskirchen mit dem Alarmtext „Brandverdacht in einer Trafik am Stadtplatz“ alarmiert.

Nach Eintreffen des ersten Einsatzfahrzeuges war kein Brand ersichtlich, jedoch konnte Brandgeruch im Innenraum der Trafik wahrgenommen werden. Aus diesem Grund wurden einige Verblendungen von Regalen geöffnet und mit der Wärmebildkamera auf Wärmequellen kontrolliert. Nach längerer Erkundung konnte ein ausgebrannter Trafo einer Lampe als Ursache ausgemacht werden.

Da keine weitere Gefährdung bestand, rückte die Feuerwehr Grieskirchen anschließend wieder ins Feuerwehrhaus ein.