Kilometerlange Dieselspur

  • Einsatz

Am 23.08.2019 wurde die FF-Grieskirchen gegen 15 Uhr zu einer kilometerlangen Dieselspur auf die B137 sowie Stadtgebiet alarmiert.

Ein LKW verlor auf der Fahrt von Autobahnzubringer Richtung Grieskirchen aufgrund einer defekten Treibstoffleitung Diesel. Die über Kilometer gezogene Spur wurde von der FF-Grieskirchen sowie der FF-Schlüßlberg gebunden. Speziell in den Kreuzungsbereichen galt es mittels intensiver Anwednung von Ölbindemitteln die Gefahren, speziell für einspurige Fahrzeuge, zu beseitigen.

Die Freiwillige Feuerwehr Grieskirchen rückte um 17:40 ein und stellte die Einsatzbereitschaft wieder her.