Personenrettung aus Silo

Dramatische Minuten erlebte ein 24-Jähriger gestern Nachmittag, als er bis zum Hals in einem Futtersilo eines landwirtschaftlichen Anwesens in Tollet feststeckte und sich nicht mehr befreien konnte. Der Hofbesitzer versuchte ein komplettes Versinken zu verhindern und alarmierte die Feuerwehr.

Die Feuerwehr Grieskirchen wurde am 11.06.2020 gegen 13 Uhr gemeinsam mit den Feuerwehren Oberwödling und Unterstetten sowie den Höhenrettern aus Alkoven zur Personenrettung alarmiert.
Beim Eintreffen wurde die Person sofort gegen weiteres Einsinken gesichert und von unten mit Freischaufeln begonnen. In weiterer Folge wurde Frischluft zugeführt, vom oben offenen Silo Staub abgesaugt und die Rettung von oben mittels Flaschenzug und Drehleiter vorbereitet. Glücklicherweise konnte der Mann relativ rasch und unverletzt gerettet werden!

Fotos: FF Grieskirchen, laumat.at media e.U.

14 Mann

FF Oberwödling

RLFA-2000, DLK, ASF

13:08 – 14:52