Verkehrsunfall während Einsatzfahrt

  • Einsatz

Gleich 3 Einsätze beschäftigten die Feuerwehr Grieskirchen am Samstag, den 22. August 2020.

Gegen 9 Uhr Morgens wurde die Einsatzkräfte zu einer Türöffnung in die Bahnhofstraße gerufen. Die Wohnungstüre konnte rasch geöffnet und der Einsatz beendet werden. 

Gegen 21 Uhr Abends heulte erneut die Sirene. Die Drehleiter wurde zu einem Brandmeldealarm in der Eurotherme Bad Schallerbach gerufen. Auf der Einsatzfahrt in Richtung Schallerbach wurde die Fahrzeugbesatzung Zeuge eines unmittelbaren Verkehrsunfalls zwischen 2 PKW im Kreuzungsbereich B137 / Gallspacher Straße. 1 Kamerad blieb vor Ort und alarmierte weitere Kräfte zu dem Verkehrsunfall sowie Rotes Kreuz und Polizei.  

Beide Fahrzeuglenker wurden unbestimmten Grades verletzt und ins Klinikum eingeliefert. Die FF Grieskirchen führte die Absicherungs- und Aufräumarbeiten durch. Der Brandmeldealarm in der Therme entpuppte sich als Täuschungsalarm. 

18 Mann

AW Pöttinger Elias

RLFA-2000, ÖEF, KDOF

21:07 – 22:56