Küchenbrand vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht

  • Einsatz

Brand Wohnhaus lautete das Einsatzstichwort am 09.09.2020 um 18:54 Uhr für die Freiwillige Feuerwehr Grieskirchen.

Nach erster Erkundung durch den Einsatzleiter stellte sich heraus, dass der Brand bereits gelöscht wurde. Der Wohnungsinhaber konnte den Brand vorm Eintreffen der Feuerwehr mit einem Feuerlöscher selbst unter Kontrolle bringen und in Folge ablöschen.

Die Florianis sorgten danach für die Belüftung der Wohnung und kontrollierten die Brandstelle mit der Wärmebildkamera, um einem Wiederaufflammen vorzubeugen. Die FF Oberwödling wurde für die umfassenden Belüftungsmaßnahmen nachalarmiert.

Nach rund 1,5 Stunden rückten die 17 Mann der FF Grieskirchen wieder ins Zeughaus ein und konnten die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

17 Mann

HBM Eilmannsberger Thomas

TLFA-4000, RLFA-2000, KDOF

18:54-20:18