Die Feuerwehr Grieskirchen funkt nun digital

Seit mehreren Wochen läuft der Umbau auf Digitalfunk im gesamten Bezirk Grieskirchen auf Hochtouren. Auch die Feuerwehr Grieskirchen wurde am 4. Dezember komplett umgerüstet und die Bezirkswarnstelle, die Florianstation, alle Fahrzeuge sowie Handfunkgeräte mit der neuen Technik ausgestattet.

Das Projektteam hat die Umbauarbeiten bestens vorbereitet und am Freitag gemeinsam mit einer Fachfirma abgeschlossen. Dabei wurden 32 Geräte ein- und umgebaut, um zukünftig glasklare Kommunikation nicht nur in der Feuerwehr sondern unter allen Behörden- und Einsatzorganisationen zu ermöglichen.

Zudem war die FF Grieskirchen in den letzten Wochen im gesamten Bezirk mit der Drehleiter unterwegs, um die Feuerwehren bei der Antennenmontage zu unterstützen. Insgesamt 31 Einsätze werden damit in Summe abgewickelt. Bis Mitte Dezember ist der gesamte Bezirk Grieskirchen auf Digitalfunk umgestellt.