Atemschutzleistungstest absolviert

  • Übung

An 4 Terminen fand heuer der jährliche Atemschutzleistungstest unter besonderen Schutz- und Hygienemaßnahmen für Person und Gerät statt. Der sogenannte Finnentest wurde im Zeughaus der FF Grieskirchen ausgetragen und stellte im Coronajahr auch den Atemschutzwart mit seinem Team vor besondere Herausforderungen.

Beim Finnentest wird der gesundheitliche Zustand jedes Atemschutzträgers überprüft. Bei mehreren Stationen müssen die Kameraden ihre Tauglichkeit für den Atemschutzeinsatz beweisen. Hierbei werden Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit aufs Genaueste überprüft und auf die Einhaltung eines Zeitlimits geachtet. Zu Beginn und Ende wird ebenfalls ein kurzer medizinischer Check durchgeführt und protokolliert.