Auffahrunfall auf der B137

Die Feuerwehr Grieskirchen wurde am 1. April um 15:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die B137 alarmiert.

Beim Eintreffen konnte ein Auffahrunfall zwischen einem Klein-LKW und einem PKW festgestellt werden. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens wurde die Unfallstelle weitreichend abgesichert und eine wechselseitige Verkehrsregelung eingerichtet. Im Anschluss konnten die ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden werden.

Die Unfallaufnahme durch die Polizei erfolgte auf einem nahegelegenen Parkplatz, da beide Fahrzeuge noch fahrbereit waren.

12 Mann

HBM Christoph Koch

RLFA-2000, KRF-L

15:00 – 15:52