Nach Starkregen breitet sich Schlamm in Moosham aus

Das angekündigte Gewitter am Abend des 29. Juni 2021 brachte auch für die Feuerwehr Grieskirchen wieder zahlreiche Einsätze. Bei einigen Adressen kam es zu kleineren Wassereintritten über Dachflächen, die provisorisch abgedichtet wurden. Die größte Baustelle befand sich allerdings im Bereich Moosham, Kreuzungsbereich B137.

Vom gegenüberliegenden Feld breiteten sich die Schlammmassen teilweise 15cm dick auf die Fahrbahnen der B137 und Mooshamer Straße sowie die umliegenden Firmenareale und ein Wohnhaus aus. Mittels Waschbalken von Tanklöschfahrzeugen, mehreren HD bzw. C-Rohren, Schaufel und Besen sowie einem Frontlader der Stadtgemeinde wurde der Schlamm entfernt und die Flächen gereinigt. Ein Dank gilt den Nachbarfeuerwehren Tolleterau und Schlüßlberg für die großartige Unterstützung.

30 Mann

OBI Thomas Zwicklhuber

TLFA-4000, RLFA-2000, KRFA-L, KDOF, MTF

19:10 – 00:00