Suche nach ...

Feuerwehrhaus

Am 25. Mai 1997 wurde das Grieskirchner Feuerwehrhaus am heutigen Standort er├Âffnet.

In einer ├╝bersichtlichen Hof-Anordnung mit 8 gro├čen Garagentoren ist ein schnelles und koordiniertes Ausr├╝cken der Einsatzkr├Ąfte m├Âglich. Neben den Garagen finden sich im Erdgescho├č u.a. der Spindraum, die Einsatzzenrale, Mannschaftsr├Ąume sowie Wasch- und Trocknungsanlagen. 

Im Obergescho├č befinden sich der Schulungssaal, Jugendr├Ąume sowie Wohnungen. Der Schlauchturm eignet sich neben seinem eigentlichen Zweck der Schlauchtrocknung f├╝r ├ťbungszwecke, wie z.B. H├Âhenrettung, Abseil├╝bungen, Atemschutz├╝bungen oder Rettungs├╝bungen.

Einsatzzentrale/Bezirks-F├╝hrungszentrale

Die Einsatzzentrale Grieskirchen dient als zentrale Anlaufstelle f├╝r die Koordination von Eins├Ątzen und ist im Einsatzfall besetzt. Bei gr├Â├čeren Schadensereignissen kann hier eine Bezirks-F├╝hrungszentrale aktiviert werden, welche die Landeswarnzentrale Linz unterst├╝tzt. Moderne Technik sorgt f├╝r eine reibungslose Abwicklung der Feuerwehreins├Ątze.

Spindraum

Der Spindraum bietet den aktiven M├Ąnnern und Frauen Platz f├╝r die pers├Ânliche Schutzausr├╝stung. Im ├ťbungs- und Einsatzfall r├╝stet sich hier jedes Feuerwehrmitglied aus, bevor die Fahrzeuge besetzt werden.

Mannschaftsraum

Der Mannschaftsraum inkl. Schankanlage und kleiner K├╝che bietet den idealen Ort f├╝r die Kameradschaftspflege. Zus├Ątzlich werden hier kleinere Schulungen und Sitzungen abgehalten.

Jugendraum

Unser Jugendraum ist das alleinige Reich unserer Jugendgruppe. F├╝r unsere Jungfeuerwehrmitglieder ist dies der Ausgangspunkt f├╝r die w├Âchentlichen ├ťbungen.

Schulungssaal / KHD

Der gro├če Schulungsraum wird f├╝r gr├Â├čere interne Schulungen sowie zeitweise auch vom Bezirksfeuerwehrkommando Grieskirchen f├╝r Ausbildungs- und Schulungszwecke genutzt. Zus├Ątzlich haben im hinteren Bereich die L├Âschzwerge ihr Spielparadies eingerichtet.